Slide background
Slide background
Slide background

claim

DenNachbarnhelfen
Sehr geehrte Mitglieder,

Bild Corona Tuetedie Wohnungsgenossenschaft möchte in diesen für uns alle schwierigen Zeiten gern die Möglichkeiten nutzen, die uns zur Verfügung stehen, um Mitgliedern zu helfen. Dazu haben wir auf unserer Internetseite, www.kw-wg.de eine Anzeigenseite geschaltet, auf der jeder seine persönliche Hilfe anbieten kann. Dies können kleine Besorgungen sein, wie Einkäufe des täglichen Bedarfs oder wichtige Medikamente, Spaziergänge mit dem Hund oder einfach nur gegen das Alleinsein ein Gespräch über das Telefon zu führen. Dies alles und noch vieles mehr kann für den Betroffenen eine große Hilfe sein. Bitte überlegen Sie sich, wie Sie vielleicht helfen können. Bei jeder Hilfe denken Sie aber bitte daran, sich selbst und jeden anderen zu schützen. Halten Sie die empfohlenen Hygienemaßnahmen ein, beachten Sie den Sicherheitsabstand und die behördlichen Anordnungen dabei.

Unter der  Rufnummer 03375 / 24 16 – 0  oder 03375 / 24 16 – 21 kann jeder seine Hilfe anbieten oder entsprechende Hilfe erfragen.

Bitte beachten Sie dazu folgende Vorgehensweise: auf der Internetseite werden nur Anzeigen von Mitgliedern veröffentlicht, die dies wünschen und Hilfe anbieten. Telefonisch ist es möglich, sowohl Hilfe nachzufragen oder anzubieten. Dazu geben Sie uns bitte an, welche Art von Hilfe Sie anbieten oder benötigen (Einkauf, Gespräch usw.) und die Kontaktdaten, über die Sie für andere erreichbar sind. Mit der Bekanntgabe Ihrer Kontaktdaten sind Sie mit der Weitergabe gemäß DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) einverstanden *.

OmaLassen Sie uns durch Ihre Mithilfe zeigen, dass „Wir“ auch in der Lage sind, solche Krisen gemeinsam zu meistern und unser genossenschaftliches Miteinander auch gerade jetzt unter Beweis zu stellen.

Übrigens, viele Apotheken bieten einen Botendienst an. Die Sabelus Apotheken sind diesbezüglich unter der Rufnummer 03375 / 21 31 51 0 zu erreichen.

Wir, der Vorstand und das gesamte Team der Wohnungsgenossenschaft Königs Wusterhausen eG, wünschen Ihnen, kommen Sie gut durch diese Zeit und bleiben Sie vor allem gesund!

Mit freundlichen Grüßen

Ralf Kneller     René Sperber
Vorstand         Vorstand

Die hier aufgeführten Mitglieder bieten Ihre Hilfe in folgenden Wohngebieten an:

Im gesamten Wohngebiet

Frau Rohde, Telefon: 0170-6111980, Hilfe bei Einkäufen

Frau Geiseler, Telefon: 0173-6205849, Hilfe bei Einkäufen und Hund ausführen

Herr Müller, Telefon: 0176-21548452, Hilfe beim Hund auführen, Gespräche und Spaziergänge

Frau Fechner, Telefon: 0172-4533231, Hilfe bei Einkäufen, Hund ausführen und Gespräche

Herr Saizew, Telefon: 0173-8433293, Hilfe bei Einkäufen und Hund ausführen

In den Bereichen:

Bertolt-Brecht-Str./Goethestraße

Erich-Weinert-Str./Gerhart-Hauptmann-Str.

Fontaneplatz

Heinrich-Heine-Straße

Johannes-R.Becher-Str./Fontanestr.

Kirchsteig

Märkische Zeile/Schenkendorfer Flur

Rosa-Luxemburg-Str./Heinrich-v.-Kleist-Str.

Helfen HundJeder der helfen möchte, kann uns kontaktieren ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 03375 / 24 16 -0 bzw. - 21) und seine Hilfe anbieten. Wir werden Sie auf Wunsch hier veröffentlichen oder direkt vermitteln. Vielen Dank!

 

Allgemeine Hinweise:

Krankenhaus Königs Wusterhausen: 03375 / 28 80
Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst: 116 117

Viele Apotheken bieten für dringend benötigte Arzneimittel einen Lieferservice an.

Die Sabelus XXL Apotheken, die unter der Rufnummer 03375 / 21 31 51 0 zu erreichen sind, sind Ihnen gern behilflich wenn ein Medikament nicht sofort lieferbar ist oder Sie das Haus nicht verlassen können. Der eigene Botendienst sichert Ihnen die Medikamentenversorgung.

*Mit Inanspruchnahme unseres Hilfsangebotes und Bekanntgabe Ihrer Kontaktdaten (Anschrift, Telefonnummer usw. für Rückfragen) erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Kontaktdaten an Helfern zur Erbringung des Hilfsangebotes weitergegeben werden. Die Inanspruchnahme unseres Hilfsangebotes und Angabe Ihrer Kontaktdaten ist freiwillig. Ohne Angabe von Kontaktdaten ist die Vermittlung unseres Hilfsangebotes allerdings dann nicht möglich. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch formlose Mitteilung an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonische Mitteilung widerrufen werden. Nach erfolgtem Widerruf werden Ihre Daten nicht mehr verwendet und unverzüglich gelöscht.